Verkehrsunfall Schadenabwicklung

Verkehrsunfall Schadenabwicklung Rechtsanwalt oder Schadensmanagement der gegnerischen Versicherung? Welche Schadenspositionen können geltend gemacht werden und was ist zu berücksichtigen? Ein Überblick! Die Fahrt mit dem Auto, es knallt und plötzlich stellen sich neben Frust und Ärger etliche Fragen zur Schadensabwicklung ein. Anwalt oder Schadensmanagement des gegn...
Weiter

Keine Vorfinanzierung der Reparatur des Unfallschadens über eigene Vollkasko

Der Geschädigte eines Verkehrsunfalles hat nach ständiger Rechtsprechung unter dem Gesichtspunkt der Schadensminderungspflicht alles Zumutbare zu tun, um durch geeignete Maßnahmen den Schaden möglichst gering zu halten. Tut er dies nicht, trifft ihn ein Mitverschulden am Schadenseintritt gemäß § 254 Abs. 2 BGB. Seine Schadensersatzansprüche reduzieren sich um einen entsprechend...
Weiter

E-Roller und Trunkenheitsfahrt

Führerscheinentzug und Trunkenheitsfahrt mit dem E-Roller/eScooter: E-Roller/eScooter sehen wie ein Roller und damit wie ein beliebtes Kinderspielzeug aus. Dies führt dazu, dass sie häufig als Fahrzeuge nicht ernst genommen werden und daher häufig auch unter Alkoholeinfluss gefahren werden. Die Trunkenheit im Verkehr ist gemäß § 316 StGB strafbar. Die Tathandlung ist das Fü...
Weiter

130% Rechtsprechung des BGH gilt auch für Fahrräder

130% Rechtsprechung Grundsätzlich gilt bei Unfallschäden an einem Pkw, dass, wenn die Reparaturkosten den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges übersteigen, ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegt, der eine Reparatur des Fahrzeuges ausschließt. Die Versicherung des Schädigers ersetzt dann regelmäßig nur den Wiederbeschaffungsaufwand ( = Wiederbeschaffungswert abzüglich Rest...
Weiter

Kein Ersatz der Kosten bei Reparaturbestätigung

Auto Reparatur Werkstatt
Kein Ersatz der Kosten bei Reparaturbestätigung durch einen Sachverständigen Das Problem: Was die SCHUFA für die Banken ist, ist das HIS ( = Hinweis- und Informationssystem der deutschen Versicherer ) für die Versicherungen. Unter anderem Daten zu Schadensfällen werden gespeichert und können von anderen Versicherern abgerufen werden. Hat der Geschädigte einen Unfall und rechne...
Weiter

Ersatz der Mietwagenkosten auch bei geringem Fahrbedarf?

Ersatz der Mietwagenkosten auch bei geringem Fahrbedarf? Nach einem Verkehrsunfall stellt sich häufig die Frage, ob der ( private ) Geschädigte während der Ausfallzeit seines Fahrzeuges, weil dieses sich in der Werkstatt befindet bzw. nach dem Unfall nicht mehr verkehrstüchtig ist, sich einen Mietwagen nahmen darf. Grundsätzlich gehören Mietwagenkosten nach der Rechtsprechu...
Weiter

Verkehrsunfall: Erstberatung zum Pauschalfestpreis

Verkehrsunfall! Aufregung, Ärger und viele Fragen stürzen auf den Geschädigten ein. Schnell trifft der Geschädigte Fehlentscheidungen, weil man ja zum Glück nicht jeden Tag einen Verkehrsunfall hat. Hier bietet meine Kanzlei mit einer Unfallerstberatung zum Pauschalfestpreis einen neuen Service an. Weitere Infos gibt es unter folgender URL: https://www.anwalt.de/suche.php?q=...
Weiter

Verkehrsrecht: Auch bei scheinbar klarer Haftung Anwaltseinschaltung sinnvoll

Sie sitzen im Auto, fahren auf eine Ampel zu, die auf Rotlicht umschaltet. Sie halten an, der "Hintermann" ist kurz unkonzentriert und schon knallt es. Die Haftung klar! Soll man jetzt noch einen Anwalt bei der Abwicklung des Schadens einschalten? Die Antwort ist ein deutliches "Ja"! Die richtige Abwicklung von Verkehrsunfällen ist durchaus komplex, so dass derjenige, der d...
Weiter

Reform des Verkehrszentralregisters?

Punkte Reform Am 28. Februar 2012 ist Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer mit Reformplänen zum bisherigen Verkehrszentralregister in Flensburg an die Öffentlichkeit getreten. Das Presseecho und die öffentliche Aufregung waren recht groß. Die Frage bleibt, was genau an Änderungen ist im Gespräch? Neben der Änderung von Begrifflichkeiten, so soll aus dem Verkehrszentralregist...
Weiter

Grenzen für Nutzungsausfall

Nutzungsausfall - Ersatzfahrzeug Immer wieder lassen sich Geschädigte eines Verkehrsunfalles insbesondere bei der Ersatzbeschaffung eines Ersatzfahrzeuges für ein zerstörtes Fahrzeug übermäßig viel Zeit und gefährden damit ihren Anspruch auf Nutzungsausfall, der in Betracht kommt, wenn kein Mietwagen in Anspruch genommen wird. Hierbei übersehen die Geschädigten, dass die Gewäh...
Weiter